Sa, der 20.12.2014, 16:44



  Forum

Rollstuhl Rugby Diskussionsforum


Einträge: 508 Neuen Eintrag hinzufügen
Seiten: 51 Einträge ansehen


Heiko schrieb am 26.06.2006 um 06:24  
unser team wiedermal um platz 7. japan fuehrte fast das gesamte spiel mit 1-2 toren. im 3 viertel bekam maik fuer die klassifizierung spielzeit. 2 turnover in den letzten beiden spielminuten sicherte dem deutschen team platz 7, gleichzeitig neuer weltranglistenplatz. versoehnlicher abschluss sind maiks 3 punkte!
Heiko schrieb am 25.06.2006 um 06:01  
hallo Guido, fast haettest du recht gehabt. Nachdem wir gegen Japan mit einer guten kaempferischen Einstellung den dritten Poolplatz erobert hatten, gingen wir nach dem 3 Viertel mit 4 Toren und 3 Time Outs gegen Schweden in Fuehrung. Pierres eigenwillige Mannschaftsaufstellung musste in die Overtime um dort mit einem Tor zu verlieren. So bleibt morgen nur das Spiel um Platz 7 oder 8, erneut gegen Japan. haben Protest gegen maiks 3.5 eingelegt. Wird morgen im Spiel gegen Japan behandelt... morgen mehr... Gruss Heiko
beetnose schrieb am 24.06.2006 um 11:53  
heute wird schweden zweimal von deutschland geschlagen! "Unserer " Natio viel Rrfolg in Canada! hier der Link zum Turnier:http://www.cwsa.ca/canada-cup-2006.html
Heiko schrieb am 24.06.2006 um 03:43  
Erster Tag in Vancouver... ... nachdem das Team in Vancouver ankam, war wenig Zeit zur Aklimatisierung. 14 Stunden Flugzeit und dann ging es sofort in... ...den zweiten Tag... ... um 11 Uhr 2 Stunden Training und Equipmentcheck, dann hat Pierre kurzerhand beschlossen, 3 Viertel Trainingsspiel gegen Australien, das war gut so! Australien ha uns in allen Belangen das Fell ueber die Ohren gezogen und hat mit Ryley Batt einen 3.5 Punkte Spieler dabei, der mit 17 Jahren die Szene beherrscht. Gefrustet und totmuede ging es abends in die Teambesprechung um am Morgen wartete zum Turnierauftakt USA. ... 3 Tag in Vancouver... Picht, Holzem, Leonhard, Schreiner spielen eine taktik von Pierre Sahm, Zonenverteidigung mit eingestreuter Presse. ALLE waren hellwach und das Team fuehrte zum ertsne Drittel 9:8. USA ueberrascht aber Deutschland am Druecker. Bis zum 3 Viertel wird ein Vorsprung gehalten. Pierre wechselt zum 4. Viertel Maik und Oli, dazu Dirk und Peter sofort fuer das letzte Tor. Sofort kam der Turnover und nachdem die starting 4 auf dem Feld waren, war das Spiel ausgeglichen. Nach 2 strittigen Schirientscheidungen und keine Sirene nach regulaerem Spielschluss, haben die USA ihr letztes Tor, der Ref/Entscheidung, nach 1.4 sec Einwurf gemacht. Gefrustet nach der 29:30 Niederlage legten die Deutschen Protest gegen die Entscheidung ein, haben sie aber zuerueckgezogen wegen der Aussicht auf Erfolglosigkeit. Deutschland in der Zuschauergunst der rechtmaessige Gewinner. In diesem Siegestaumel ging es im zweiten Spiel gegen Neuseeland. Rugby vom Feinsten. Deutschland ohne Chance unterligt im Endeffekt deutlich mit 8 Toren und trifft morgen im letzten Poolspiel auf Japan.... mehr morgen! Gruesse Heiko
rollmöpse schrieb am 12.06.2006 um 09:13  
so nun ist auch die 2. bl beendet und da möchte ich mich im namen der mannschaft die gelegenheit nutzen, dem spielleiter stiebi fü+r die organisatorische arbeit danken. ein dreifaches rolling titts. das gleich gilt den helfer, die für einen reibungslosen ablauf auf den spietagen gesorgt haben. auch ihnen einen rollmopsigen dank. gruß daniel
Heiko schrieb am 06.06.2006 um 13:28  
hallo, das Protokoll der FBV06 geht Ende der Woche raus. Neuer 1. Vorsitzender ist Philip Örüm und neuer 2. Vorsitzender ist Jürgen Kirchhoff. Gruß Heiko Striehl
daniel schrieb am 06.06.2006 um 11:17  
was ist bei der fbv raus gekommen. gruß daniel
Boris Grundl schrieb am 02.06.2006 um 20:46  
Liebe Rugby-Freunde, mit Freude habe ich erfahren, dass Phillip Örum bereit ist die Verantwortung für den 1. Vorsitz zu übernehmen. Mit neuem Elan, einem guten Team und frischen Ideen möchte er etwas bewegen. Es freut mich, dass er seine Kraft dieser Aufgabe zur Verfügung stellt. Dich möchte ich bitten, den neu gewählten Vorstand zu unterstützen und ihnen Dein Vertrauen zu schenken. Bitte informiere Dich zuerst über die wahren Hintergründe von zukünftigen Entscheidungen, bevor Du vorschnell ein Urteil fällst. Ich werde mich - nach so glaube ich 10 Jahren - aus dem Vorsitz zurückziehen. Ein herzliches Dankeschön an alle Mitstreiter in der Sache. Es war eine Freude, mit Euch diesen Weg bis hier hin zu gehen. RRugby ist so viel mehr als nur ein Sport! Dir wünsche ich alles erdenklich Gute für Deine Zukunft - Dein Boris Grundl
Heiko im Auftrag schrieb am 29.05.2006 um 19:48  
Hallo Ruggers, bin schon wieder am planen für die neue Meisterschaft. Gibt es Deutsche Teams, die Interesse an den Turnieren der Schweizer Meisterschaft 06/07 haben? Gespielt wird wie gehabt in 2 Ligen (A/B). Die Daten sind noch nicht bekannt. Ich werde sie, sobald ich sie habe, nachreichen (spätestens Ende Juli 06). Wünsche eine schöne Woche und bis bald Freundliche Grüsse Andi andreas.braendli@jona.ch
Heiko schrieb am 26.05.2006 um 14:06  
hallo Daniel, gerne heute abend per mail oder tel. gruß heiko


Seiten:
vorherige Seite 
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 
30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 
 nächste Seite
Astra-Tech - Offizieller Partner von Rollstuhl Rugby Deutschland
Grundl-Seminare - Offizieller Partner von Rollstuhl Rugby Deutschland
MR & BOCKEMÜHL Classic-Cars - Offizieller Partner von Rollstuhl Rugby Deutschland
Speedy Reha-Technik - Offizieller Partner von Rollstuhl Rugby Deutschland
Thomashilfen - Offizieller Partner von Rollstuhl Rugby Deutschland
roll in - Offizieller Partner von Rollstuhl Rugby Deutschland
Aktimed - Offizieller Partner von Rollstuhl Rugby Deutschland
Frontcourt - Offizieller Partner von Rollstuhl Rugby Deutschland
Huber Consulting - Offizieller Partner von Rollstuhl Rugby Deutschland
© 2004 - 2014 Rollstuhl Rugby Deutschland   Druckversion anzeigen